Nach Aus beim Afrika-Cup

Choupo-Moting gegen H96 eine Option

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 14:47 Uhr
Eric Maxim Choupo-Moting will am Wochenende wieder für Schalke jubeln
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach dem Vorrunden-Aus beim Afrika-Cup könnte Eric Maxim Choupo-Moting schon am Samstag wieder für Schalke 04 in der Bundesliga angreifen. Der Kameruner wird am Freitag in Gelsenkirchen erwartet. "Er wird im Training zu uns stoßen. Wenn er sich gut fühlt, ist er eine Option", sagte Trainer Roberto Di Matteo vor dem Rückrundenauftakt am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Hannover 96.

Choupo-Moting war am Mittwoch mit WM-Teilnehmer Kamerun überraschend durch ein 0:1 gegen die Elfenbeinküste schon in der Vorrunde der Afrikameisterschaft in Äquatorialguinea gescheitert. In der Hinrunde war der 25-Jährige, der im vergangenen Sommer ablösefrei vom FSV Mainz 05 zu den Königsblauen gewechselt war, mit neun Toren und fünf Vorlagen erfolgreichster Schalker Offensivspieler in der Bundesliga.

Noch länger müssen die verletzungsgeplagten Schalker auf Außenstürmer Jefferson Farfán und Weltmeister Julian Draxler verzichten. Wann Farfan (Knorpelschaden im Knie) zurückkehrt, sei "schwer einzuschätzen", sagte Sportvorstand Horst Heldt, "aber die Hoffnung besteht, dass er in dieser Saison noch zum Spielen kommt". Draxler (Sehnenteilriss) sei "im Zeitplan", erklärte Di Matteo. Der Mittelfeldspieler soll Anfang Februar mit dem Aufbautraining beginnen.

Den Gelsenkirchenern fehlen zum Rückrundenauftakt zudem Torwart Ralf Fährmann (Kreuzbandzerrung), Dennis Aogo (Muskelfaserriss), Sead Kolasinac (Kreuzbandriss), Leon Goretzka (Muskelbündelriss) und aller Voraussicht nach auch Kaan Ayhan (Leistenzerrung).

Eric Maxim Choupo-Moting im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung