Europa-League-Platz ist nur drei Punkte entfernt

Kind: "Sehnsucht nach Europa"

Von Adrian Franke
Mittwoch, 07.01.2015 | 10:41 Uhr
Martin Kind wünscht sich für Hannover 96 eine Rückkehr auf die europäische Bühne
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Hannover 96 will sich im oberen Bundesliga-Drittel festsetzen und für Klubpräsident Martin Kind gibt es dafür eine klare Marschroute: 96 muss möglichst schnell zurück nach Europa.

"Wir haben Sehnsucht, auf die europäische Bühne zurückzukehren", gab Kind laut der "Sport Bild" zu. Immerhin will er 96 langfristig im oberen Tabellendrittel etablieren: "Ich sage immer, dass man dafür als Verein pro Saison insgesamt 100 Millionen Euro Umsatz benötigt. Bei uns sind es momentan 80 Millionen - es fehlen also etwa 20."

Daher gibt es für den 70-Jährigen eine einfache Rechnung, um einen "positiven Kreislauf" ins Rollen zu bringen: "Wenn wir dauerhaft europäisch vertreten sind, können wir neue überregionale Sponsoren ansprechen, dadurch mehr Sponsorengeld akquirieren." Nach der Hinrunde trennen Hannover lediglich drei Punkte von den Europa-League-Plätzen.

Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung