Fussball

Malanda-Beisetzung in Brüssel

SID
Junior Malanda verstarb im Alter von 20 Jahren
© getty

Die Beisetzung des am vergangenen Samstag bei einem Autounfall tödlich verunglückten Bundesliga-Profis Junior Malanda vom VfL Wolfsburg findet am kommenden Dienstag (20. Januar) in Brüssel statt.

Das bestätigte der Fußball-Bundesligist auf SID-Anfrage.

Der 20 Jahre alte Malanda war am Samstagnachmittag auf der A2 bei Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen) auf dem Weg zum geplanten Abflug der Wölfe ins Trainingslager nach Südafrika verunglückt.

Der Nachwuchsstar hatte nach Polizeiangaben unangeschnallt auf der Rückbank des VW Touareg gesessen und war aus dem Auto katapultiert worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung