Donnerstag, 15.01.2015

Verdacht auf Schlüsselbeinbruch

Holtby im Krankenhaus

Der abstiegsbedrohte Hamburger SV muss wohl längere Zeit auf Lewis Holtby verzichten. Der Mittelfeldspieler wurde nach einem Testspiel gegen Eintracht Frankfurt (3:2) mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch in ein Krankenhaus gebracht.

Lewis Holtby wechselte vor der Saison zum Hamburger SV
© getty
Lewis Holtby wechselte vor der Saison zum Hamburger SV

Das bestätigte der HSV, der derzeit in Dubai sein Trainingslager absolviert, am Donnerstag. Holtby hatte in der 78. Minute nach einem Zusammenprall mit Martin Lanig das Feld verlassen müssen.

Für die HSV-Tore in Al Ain sorgten Maximilian Beister (12.) bei seinem Comeback 370 Tage nach seinem Kreuzbandriss, Zoltan Stieber (24.) und Tolgay Arslan (28.). Frankfurt kam durch Alexander Meier (61.) und Lucas Piazon (84.) noch einmal heran.

Neben Holtby müssen die Hamburger derzeit auf Pierre-Michel Lasogga, Dennis Diekmeier, Ronny Marcos und Matti Steinmann verzichten. Die Rückrunde beginnt für den HSV mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Köln am 31. Januar.

Lewis Holtby im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Heribert Bruchhagen

Bruchhagen: "HSV nicht wie der SC Freiburg"

Johan Djourou hatte Markus Gisdol kritisiert

Nach Seitenhieb: Djourou kommt gnädig davon

Bobby Wood ist zurück im Mannschaftstraining des HSV

HSV: Wood und Mavraj zurück im Mannschaftstraining


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.