Kramer: Will in Champions League

Von Adrian Franke
Donnerstag, 15.01.2015 | 09:57 Uhr
Christoph Kramer kehrt nach der Saison nach Leverkusen zurück
© getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Nach der Saison kehrt Christoph Kramer nach seiner Leihe von Borussia Mönchengladbach zu Bayer Leverkusen zurück, wo er seinen Vertrag bereits bis 2019 verlängerte. Doch davor will der 23-Jährige der Borussia noch dabei helfen, die Königsklasse zu erreichen - und sprach außerdem über die Höhenflug-Gefahr nach der WM.

"Die Chance, in die Champions League zu kommen, ist größer denn je. Das ist auch mein persönliches Ziel. Der Klub hat mir Vertrauen geschenkt, total viel gegeben - das möchte ich zurückzahlen. Es wäre eine super Genugtuung, wenn ich helfen könnte, die Champions League zu erreichen", stellte Kramer im "Kicker" klar. Nach der Hinrunde steht die Borussia auf dem vierten Rang, einen Punkt hinter dem Tabellendritten Leverkusen.

Gleichzeitig wies Kramer alle Behauptungen zurück, wonach er infolge des WM-Titels auf einem Höhenflug gewesen sei: "Mich muss niemand mit dem Lasso einfangen. Ich war nie auf dieser Wolke Sieben, die mir ein bisschen angedichtet wurde. Ich werde mich nicht dafür entschuldigen, dass ich Weltmeister geworden bin. Auf dem Platz habe ich genau das Gleiche gemacht, bin genauso viel gelaufen, nur wurde es anders wahrgenommen.

Darüber hinaus habe er "niemanden arrogant von der Seite angemacht oder wollte im Team eine Sonderrolle", vieles sei außerdem medial aufgebauscht worden: "Es ist viel geschrieben, manches auch übertrieben und nicht immer korrekt dargestellt worden. Ich habe mich einige Male zu Dingen geäußert, über die ich hätte nichts sagen müssen. Ist doch gut, wenn man mit 23 Jahren seine Lehren daraus ziehen kann."

Keine Lust am Ende der Hinrunde

Seinen Fokus richtet er aber längst wieder auf die Rückrunde mit der Borussia: "Es war ein anstrengendes Jahr. Gegen Ende der Hinrunde kam der Punkt: Jetzt kann ich nicht mehr, jetzt habe ich auch keine Lust mehr, die ganze Zeit über Fußball zu sprechen, zu spielen. Nach 14 schönen Urlaubstagen hat man automatisch wieder mehr Lust."

Gleichzeitig gebe es "noch so viele Dinge, die ich verbessern kann und will. Ich bin total langsam, habe keinen linken Fuß, meine Abschlussqualitäten. Es ist noch einiges an Luft nach oben."

Christoph Kramer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung