Kalas zurück zu Chelsea

Köln ohne Helmes in die Vorbereitung

SID
Montag, 05.01.2015 | 17:48 Uhr
Patrcik Helmes startete nicht in die Vorbereitung des 1. FC Köln
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Ohne Patrick Helmes hat der 1. FC Köln am Montag die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Der 30 Jahre alte Angreifer, der in der laufenden Saison aufgrund eines Knorpelschadens in der Hüfte noch kein Spiel bestritten hat, fehlte als einziger Profi beim Laktattest und nahm auch nicht am ersten Mannschaftstraining teil.

Helmes wird auch nicht mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Orlando/Florida (8. bis 18. Januar) reisen, sondern seine Therapie in Köln fortsetzen, teilte der FC mit. "Es gibt keine feste Zeitplanung und kein Ultimatum für ihn", sagte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. "Unsere Personalplanung für die Rückrunde ist unabhängig davon, ob und wann Patrick Helmes wieder zur Verfügung steht. Das gilt auch für die Frage, ob wir in der Winter-Transferperiode einen Stürmer verpflichten werden oder nicht", führte der 50-Jährige aus.

Derweil kehrt die tschechische Leihgabe Tomas Kalas (kein Einsatz in der Hinrunde) vorzeitig zum FC Chelsea zurück: "Tomas wird uns verlassen", bestätigte Schmadtke dem kicker. Die Blues ziehen damit eine entsprechende Option im Leihvertrag.

Alle Infos zum 1.FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung