Stürmer will bleiben

Di Santo bekennt sich zu Werder

SID
Freitag, 16.01.2015 | 14:47 Uhr
Franco Di Santo hat sich zu Werder Bremen bekannt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Torjäger Franco Di Santo von Werder Bremen hat sich zu seinem Klub bekannt. "Ich will hier bleiben, denn ich fühle mich wohl in Bremen. Es gibt überhaupt gar keinen Grund für mich, Werder jetzt schon zu verlassen."

"Ich bin hier glücklich, und Werder ist ein großer Klub in der Bundesliga", sagte der 25-Jährige, der noch bis 2016 unter Vertrag steht, bei "Sky Sport News HD".

Nach sechs Toren in der Hinrunde waren Wechselgerüchte aufgekommen. Angeblich soll der AC Florenz, Klub des deutschen Nationalspielers Mario Gomez, an dem Argentinier interessiert sein. Doch Trainer Viktor Skripnik kann mit Di Santo planen, der gerade erst nach einer langwierigen Knieverletzung ins Mannschaftstraining zurückgekehrt ist.

Dort beobachtet Skripnik nicht nur bei Di Santo Fortschritte: "Wir waren in der Hinrunde die Mannschaft mit dem wenigsten Ballbesitz in der Liga, das wollen wir etwas ändern."

Er habe in den Testspielen gute Kombinationen erkennen können, ergänzte der Ukrainer. Werder, das nach der ersten Saisonhälfte auf dem Relegationsplatz steht, hat im Jahr 2015 bislang alle drei Testspiele gewonnen.

Franco Di Santo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung