Ex-Präsident verstorben

1. FC Köln trauert um Caspers

SID
Dienstag, 06.01.2015 | 22:03 Uhr
Albert Caspers leistete großartige Arbeit für die Kölner
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der 1. FC Köln trauert um seinen langjährigen Präsidenten Albert Caspers. Caspers, der dem Verein zwischen 1997 und 2004 vorstand und unter anderem den Neubau des Stadions maßgeblich mittrug, verstarb am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

"Albert Caspers hat sich große Verdienste um den FC erworben. Unter anderem hat er den bei seiner Amtsübernahme finanziell angeschlagenen Club konsolidiert", sagte FC-Präsident Werner Spinner: "Diese und andere seiner Leistungen als FC-Präsident haben wir vor rund einem Jahr mit der Ehrenmitgliedschaft gewürdigt. Die Nachricht von seinem Tod macht uns sehr betroffen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung