Linksverteidiger darf gehen

FCA löst Vertrag mit De Jong auf

SID
Mittwoch, 28.01.2015 | 14:34 Uhr
Marcel de Jong kehrt Augsburg den Rücken
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bundesligist FC Augsburg hat am Mittwoch den Vertrag mit Marcel de Jong in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der kanadische Defensivspieler wäre noch bis zum 30. Juni 2016 an den Verein gebunden gewesen.

De Jong (28), der 2010 von Roda Kerkrade zum FCA gewechselt war, hatte in der Hinrunde nur einen Einsatz gehabt und sich in den letzten Wochen mehrmals über seine Reservistenrolle beklagt.

Der Nationalspieler war daraufhin von Trainer Markus Weinzierl aussortiert worden. Man brauche Spieler, die sich zu 100 Prozent mit dem Verein identifizieren, hatte Weinzierl betont.

Marcel de Jong im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung