Fussball

Bayer schließt Drmic-Verkauf aus

Von SPOX
Josip Drmic bekannte sich zu Bayer Leverkusen
© getty

Bayer Leverkusen schiebt allen Wechselgerüchten um Josip Drmic einen Riegel vor. Der unzufriedene Stürmer selbst bekennt sich zu Bayer, stellt aber vorsichtige Forderungen an seinen Trainer .

Josip Drmic steht bei Bayer Leverkusen trotz seiner Reservistenrolle nicht zu Disposition. "Wir geben ihn nicht ab", stellte Manager Jonas Boldt im "Kicker" klar. Grund sei auch der Mangel an günstigen Alternativen auf dem Markt.

Drmic selbst bestätigt das Interesse des Hamburger SV: "Es ist ja nichts Neues, dass der HSV Interesse hat. Aber ich will mich dazu nicht äußern", sagte Drmic. "Ich bin hier in Orlando, ich bin im Trainingslager und voll fokussiert."

Glücklich ist der Stürmer mit dem bisherigen Verlauf bei Bayer jedoch ganz und gar nicht. In der laufenden Saison spielte er nur einmal durch und kommt bis dato lediglich auf drei Tore.

"Ich würde alles dafür geben"

"Zufrieden? Kein Spieler ist zufrieden, wenn er nicht spielt. Ich habe mir das anders vorgestellt, ganz klar. Das weiß jeder", kommentiert Drmic seine Rolle in Leverkusen. Der 22-Jährige selbst gibt sich dennoch optimistisch und betreibt Eigenwerbung: "Ich bin jung, ich bin ehrgeizig, ich weiß, was ich kann. Ich bin bereit für das alles."

Damit sich die Situation für ihn bessert, sieht er nun seinen Coach am Zug: "Der Ball liegt beim Trainer", so Drmic. "Wir haben super Qualität in der Mannschaft. Da gibt es einige, die ein Spiel entscheiden können. Ich würde alles dafür geben, dass ich die Chance bekomme."

Josip Drmic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung