Fussball

Kein Wechsel innerhalb Deutschlands

SID
Alexander Meier wird in Deutschland nur das Trikot der Eintracht überstreifen
© getty

Top-Torjäger Alexander Meier von Eintracht Frankfurt schließt einen Wechsel innerhalb Deutschlands kategorisch aus und liebäugelt mit weiteren Jahren auf allerhöchstem Niveau.

"Solange ich noch kann, will ich Bundesliga spielen", sagte der 32-Jährige, der in der Hinrunde 13 Treffer für die Hessen erzielt hatte, der "Sport Bild": "Ich bleibe bei der Eintracht, innerhalb Deutschlands werde ich nicht mehr wechseln. Da kann jeder kommen."

Meier spielt seit Sommer 2004 für die Eintracht, sein jetziger Vertrag läuft am 30. Juni 2017 aus. Fortsetzung nicht ausgeschlossen. "Solange die Knochen mitmachen, will ich spielen - von mir aus, bis ich 40 bin", sagte er.

Der Kader von Eintracht Frankfurt in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung