Mitglied im Festkomitee

Köln nun offiziell ein Karnevalsverein

SID
Mittwoch, 28.01.2015 | 14:37 Uhr
Der 1. FC Köln: Nicht "nur", aber nun "auch" ein Karnevalsverein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der 1. FC Köln ist nun auch offiziell ein Karnevalsverein: Seit Mittwoch wird der Bundesligist als förderndes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval von 1823 geführt. Der geschäftsführende Vorstand des Festkomitees stimmte einem entsprechenden Antrag des FC zu. Zuvor hatten zahlreiche ordentliche Mitgliedsgesellschaften des Festkomitees als Bürgen gedient.

"Unsere Mitglieder und Fans leben Fußball, aber auch den Karneval - das weiß man spätestens, wenn man einmal erlebt hat, wie Tausende Fans am Karnevalssamstag verkleidet bis nach München oder Aue fahren, um uns zu unterstützen", sagte FC-Präsident Werner Spinner, der betonte, den Ehrentitel "Karnevalsverein" müsse man sich über Jahre verdienen. Den einstigen Spottgesang "Ihr seid nur ein Karnevalsverein" haben sich die FC-Fans ohnehin längst zu eigen gemacht.

Geschäftsführer Alexander Wehrle erklärte, der Traditionsverein müsse "nicht entkölscht werden, um erfolgreich und professionell zu arbeiten. Im Gegenteil, der FC ist sehr stolz darauf, ein kölsches Original zu sein. Es wurde höchste Zeit, die ohnehin bestehende Zusammenarbeit mit dem Festkomitee als Vertreter des Karnevals jetzt auch offiziell festzuschreiben und förderndes Mitglied zu werden".

Der 1. FC Köln in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung