Neuzugang überzeugt im Trainingslager

Ribery über Kurt: "Großes Potenzial!"

Von Fatih Demireli
Sonntag, 11.01.2015 | 18:01 Uhr
Sinan Kurt (r.) weilt derzeit mit den Bayern in Katar im Trainingslager
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Pep Guardiola hat die Trainingsgruppe des FC Bayern in Doha wieder mit ein paar jungen Spielern verstärkt. Mit Sinan Kurt fällt ein Youngster ganz besonders auf.

26 Spieler hat Pep Guardiola mit ins Trainingslager nach Katar genommen. Darunter ist auch der eine oder andere Youngster, den der Trainer des FC Bayern München unter die Lupe nehmen will.

Neben den Jung-Profis Mitchell Weiser, Gianluca Gaudino, Leopold Zingerle und Sinan Kurt, sind auch die U-19-Spieler Michael Eberwein und Marco Hingerl mit ins Emirat geflogen.

Während sich Guardiola intensiv mit den Youngstern beschäftigt und sie bei den Einheiten vermehrt in seine eigenen Trainingsgruppen holt, fallen sie mit ihren Trainingsleistungen besonders positiv auf.

"Wir können auf sie zählen"

"Die jungen Spieler sind hier, weil sie eine Qualität haben. Wenn wir die Spieler brauchen, können wir auf sie zählen. Sinan Kurt, Mitchell Weiser, Michael Eberwein und alle anderen. Sie haben die Qualität, uns zu helfen", so Guardiola gegenüber SPOX.

Auffällig zeigt sich bisher vor allem Sinan Kurt Der 18 Jahre alte Offensivspieler strotzt vor Selbstvertrauen und zieht bei den Trainingseinheiten bisher voll mit.

"Er ist ein guter Typ"

So sehr, dass dies auch den Profis auffällt: "Sinan hat viel Qualität, hat einen guten linken Fuß. Er ist auch ein guter Typ. Es ist super, dass die Jungs mitkommen. Er hat Potenzial", sagte Franck Ribery am Sonntag.

Kurt kam rund 1,1 Millionen Euro Ablöse von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern, absolvierte aber bisher noch kein Pflichtspiel. Nach den Abgängen von Xherdan Shaqiri und Pierre-Emile Hojbjerg könnten die jungen Spieler aber vermehrt in die Rotation rutschen.

Sinan Kurt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung