Dienstag, 16.12.2014

Erster Chinese in der Geschichte des VfL

Transfer von Zhang perfekt

Der Transfer des Chinesen Xizhe Zhang zum Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler erhielt beim Tabellenweiten einen Zweijahresvertrag und ist der vierte Chinese in der Bundesliga.

Dieter Hecking und Klaus Allofs freuen sich über die Verpflichtung von Xizhe Zhang
© getty
Dieter Hecking und Klaus Allofs freuen sich über die Verpflichtung von Xizhe Zhang
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Zhang spielte zuletzt für den chinesischen Vizemeister Beijing Guoan und erzielte in der abgelaufenen Saison in 29 Spielen sechs Tore. "Er ist jemand, der uns auf Dauer weiterhelfen kann", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs. Der Mittelfeldspieler, der laut "Wölfe"-Trainer Dieter Hecking hinter den Spitzen auf allen Positionen spielen kann, steht seit einem Jahr in Kontakt mit dem VfL und hat bereits Deutsch gelernt.

Zhang ist der erste chinesische Spieler in der Klubgeschichte des VfL und vor allem aus Marketinggründen für VfL-Eigner Volkswagen ein Coup. Mit der Verpflichtung dürfte die Automarke auf dem chinesischen Markt noch populärer werden.

Vor Zhang spielten bereits drei seiner Landsleute in der Bundesliga. Es waren dies Chen Yang (1998 bis 2003, Eintracht Frankfurt, St. Pauli), Jiayi Shao (2003 bis 2012, 1860 München, Energie Cottbus, MSV Duisburg) und Junmin Hao (2010 bis 2011, Schalke 04).

Get Adobe Flash player

Xizhe Zhang im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Müller spielte lange Zeit in der Jugend unter Hermann Gerland

Jonker: Gerland wettete mit Hoeneß um Müller

Andries Jonker trifft am Wochenende mit Wolfsburg auf seinen Ex-Verein

Jonker: "Team hat sich nicht immer an Plan gehalten"

Vedad Ibisvevic hat gegen den Vfl Wolfsburg getroffen

Hertha bringt Wolfsburg in akute Abstiegsnot


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.