Sonntag, 21.12.2014

Nachfolger von Fredi Bobic gesucht

Medien: Stuttgart verhandelt mit Dutt

Der VfB Stuttgart will offenbar Robin Dutt als neuen Sportdirektor verpflichten. Präsident Bernd Wahler befindet sich nach Informationen der "Stuttgarter Zeitung" mit dem ehemaligen Bremer Trainer in konkreten Vertragsverhandlungen. Knackpunkt soll die Laufzeit des Kontrakts sein.

Robin Dutt könnte nach seinem Aus als Werder-Trainer bald eine neue Anstellung bekommen
© getty
Robin Dutt könnte nach seinem Aus als Werder-Trainer bald eine neue Anstellung bekommen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 49-Jährige Dutt, der 25. Oktober beim SV Werder beurlaubt worden war, soll einen Vierjahresvertrag beim VfB gefordert haben. Wahler hatte am Samstag nach dem 0:0 gegen den SC Paderborn berichtet, dass noch drei Kandidaten für die Nachfolge von Fredi Bobic im Rennen seien.

Neben dem Favoriten Dutt gelten der Interimsmanager Jochen Schneider und Stefan Reuter, der aber noch über die Saison hinaus an den FC Augsburg gebunden ist, als Alternativen. Dutt war vor seinem Engagement in Bremen acht Monate als Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) tätig.

Der VfB Stuttgart in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Kevin Großkreutz soll sich einem Bericht zufolge dem SV Darmstadt 98 anschließen

Bestätigt! Großkreutz wechselt zu Darmstadt

Alexander Jobst wünscht sich den Aufstieg des VfB

Jobst: "Stuttgart-Aufstieg gut für Bundesliga"

Philipp Köhn ist die Nummer eins der U19-Nationalmannschaft

RB angelt sich Stuttgarter Torwart-Talent


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.