Samstag, 13.12.2014

Hoffenheimer fällt lange aus

Süle erleidet Kreuzbandriss

Niklas Süle von der TSG 1899 Hoffenheim hat sich das vordere linke Kreuzband gerissen. Damit droht dem Abwehrspieler eine sechsmonatige Pause. Der Klub bestätigte die Verletzung.

Niklas Süle muss mit einem Kreuzbandriss lange pausieren
© getty
Niklas Süle muss mit einem Kreuzbandriss lange pausieren

Beim 3:2-Sieg über Eintracht Frankfurt verdrehte sich Süle in der siebten Minute im Laufduell mit Haris Seferovic das Knie und musste nach minutenlanger Behandlung ausgewechselt werden. Tobias Strobl ersetzte den 19-Jährigen.

"Das tut uns unendlich Leid für Niklas. Er ist ein toller Junge, der bislang eine hervorragende Entwicklung genommen hat. Wir werden ihn uneingeschränkt mit allen Mitteln unterstützen und durch diese anspruchsvolle Phase in seiner Laufbahn begleiten", so Alexander Rosen.

Vier verletzte Fans nach Spiel

2009 war Süle aus der Darmstädter Jugend zu Hoffenheim gewechselt und hat 40 Bundesligaspiele für Hoffenheim absolviert. Diese Saison war Süle eine wichtige Stütze für Gisdol und kam in allen bisherigen 14 Ligapartien über die volle Distanz zum Einsatz.

Nach der Partie gegen die Eintracht wurden zudem vier Fans bei einem aufsehenerregenden Auto-Unfall mit Verfolgungsjagd verletzt. Zwei Personen erlitten nach Angaben der Polizeidirektion Mannheim schwere Wirbelsäulen-Verletzungen, zwei Beteiligte trugen Prellungen davon.

Niklas Süle im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.