Mittwoch, 10.12.2014

Nach Schlägerei

Freispruch für Augsburger Esswein

Alexander Esswein vom FC Augsburg ist vor dem Amtsgericht Augsburg vom Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung freigesprochen worden. Nach fünfstündiger Verhandlung im Sitzungssaal 136 des Augsburger Strafjustizzentrums entschied Amtsrichter Ralf Hirmer am Mittwoch auf Freispruch.

Alexander Esswein ist nach einer Schlägerei freigesprochen worden
© getty
Alexander Esswein ist nach einer Schlägerei freigesprochen worden

Dem 24 Jahre alten Offensivspieler des Bundesliga-Dritten war von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen worden, im März auf einer Party in einem großen Augsburger Autohaus mit einem anderen Gast aneinandergeraten zu sein.

Beim Versuch, seinen Kontrahenten zu schlagen, soll Esswein einem herbeigeeilten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes das Nasenbein gebrochen haben. Vor Gericht wies Esswein die Anschuldigungen zurück. Er habe die Rangelei nur aus der Ferne beobachtet.

Esswein hatte dennoch zuletzt von der Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl "wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung zum Nachteil eines Sicherheitsmitarbeiters" erhalten. Er sollte eine Geldstrafe im fünfstelligen Bereich zahlen. Dagegen war der frühere Nürnberger nun vorgegangen.

Alexander Esswein im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Raphael Framberger spielt bereits 12 Jahre für den FCA

FCA: Eigengewächs Framberger unterschreibt bis 2021

Alfred Finnbogason erlitt im September eine Schambeinentzündung

Finnbogason trifft bei Comeback im Test gegen Fürth

Manuel Baum weiß, dass der Klassenerhalt schwer wird

FCA: "Haben schon Schwierigeres überstanden"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.