Freitag, 26.12.2014

Vertragsverlängerung bis 2019 mit Ausstiegsklausel

Medien: Rodriguez mit Wolfsburg einig

Der umworbene Schweizer Nationalspieler Ricardo Rodriguez hat sich mit VfL Wolfsburg angeblich auf eine Vertragsverlängerung bis 2019 geeinigt. Laut einem Bericht des "Kicker" seien nur noch Formalitäten zwischen dem 22-Jährigen und dem Tabellenzweiten zu klären.

Ricardo Rodriguez steht wohl unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung bei den Wölfen
© getty
Ricardo Rodriguez steht wohl unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung bei den Wölfen

Die Unterschrift soll bis zum Trainingsauftakt am 5. Januar erfolgen, der neue Kontrakt enthält nach "Kicker"-Angaben eine Ausstiegsklausel zwischen 25 und 30 Millionen Euro.

Kevin de Bruyne besitzt in Wolfsburg schon einen Vertrag bis 2019, doch der belgische Nationalspieler soll ins Visier des französischen Meisters Paris St. Germain geraten sein. Nach einem Bericht der Sporttageszeitung "L'Equipe" soll PSG-Trainer Laurent Blanc großes Interesse an dem 23 Jahre alten Offensivspieler geäußert haben.

Ricardo Rodriguez im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Valerien Ismael steht beim VfL Wolfsburg in der Kritik

Benaglio zu Ismael: "Nicht richtig, ihn infrage zu stellen"

Ousmane Dembele erzielte das 3:0

BVB paniert Wolfsburg vor leerer Südtribüne

Blaszczykowski alias Kuba wurde von Dortmund und den Fans verabschiedet

Blaszczykowski vom BVB verabschiedet


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.