Belgien-Talent überzeugt bei Borussia

Eberl will Hazard halten

Von SPOX
Mittwoch, 17.12.2014 | 12:05 Uhr
Thorgan Hazard soll laut Manager Max Eberl bei der Borussia gehalten werden
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten kommt Thorgan Hazard bei den Fohlen immer besser in Fahrt. Zuletzt verdrängte der Belgier gar Favre-Liebling Raffael auf die Bank. Manager Eberl möchte Hazard länger an Gladbach binden, doch Chelsea beobachtet die Entwicklung genau.

"Ich hoffe, dass wir den Spieler fest verpflichten können. Wir sind in ständigem Austausch mit Chelsea", sagte Sportdirektor Max Eberl der "Sport Bild". Doch auch die Verantwortlichen an der Stamford Bridge beobachten Hazards Entwicklung mit Wohlwollen. Ein Kauf des Belgiers könnte teuer werden für die Borussia. Hazard besitzt bei den Blues noch einen Vertrag bis 2016.

Daher plant Eberl verschiedene Möglichkeiten Hazard am Rhein zu behalten. Ein denkbares Szenario ist, sollte ein Kauf scheitern, die Ausleihe auf ein weiteres oder gar zwei Jahre zu erweitern.

Eberl: "Entwicklung absolut vorbildlich"

Bisher absolvierte der 21 Jahre alte Mittelfeldakteur 22 Pflichtspiele im Dress der Borussia und erzielte vier Tore. Zudem bereitete er sechs weitere Treffer vor. "Thorgans Entwicklung ist absolut vorbildlich. Er hat anfangs etwas Zeit benötigt, die wir ihm gegeben haben. Jetzt wird er sukzessive besser und besser", schwärmt Eberl über die Chelsea-Leihgabe.

Hazard selbst ist einem Verbleib in Gladbach nicht abgeneigt. "Ich bin bei einem Topklub und fühle mich sehr wohl. Ich kann unter Lucien Favre viel lernen. Es ist durchaus eine Option, dass ich länger in Gladbach bleibe." Sollte die Borussia am Ende der Saison die Champions-League-Plätze erreichen, wäre deutlich mehr Geld vorhanden, den Überraschungscoup zu verpflichten.

Thorgan Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung