Hummels: "Sieg nie wichtiger"

Von Adrian Franke
Donnerstag, 04.12.2014 | 10:00 Uhr
Mats Hummels fordert einen Sieg im Freitagsspiel gegen Hoffenheim
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Nach sieben Pleiten in den letzten zehn Bundesligaspielen geht Borussia Dortmund als Tabellenletzter in den 14. Spieltag, der BVB steht am Freitagabend gegen 1899 Hoffenheim enorm unter Druck. Pünktlich zu dem Showdown ist Kapitän Mats Hummels wieder fit und schlägt Alarm.

"Noch nie war ein Sieg so immens wichtig wie jetzt gegen Hoffenheim", zitiert der "Kicker" den Dortmunder Abwehrchef, der bei den Spielen gegen Paderborn (2:2) und Frankfurt (0:2) in der Defensive sichtlich fehlte. Eine Bänderverletzung hatte den 25-Jährigen zuletzt zum Zuschauen gezwungen, seit Montag ist er wieder im Mannschaftstraining.

Bereits am Freitag und am Sonntag habe er darüber hinaus im individuellen Training "in Vollbelastung" keine Beschwerden mehr gehabt, betonte der Weltmeister. BVB-Coach Jürgen Klopp könnte damit zum ersten Mal seit dem Champions-League-Finale gegen den FC Bayern am 25. Mai 2013 wieder die komplette Viererkette aus den Endspiel der Königsklasse aufbieten.

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung