Schalke plant ohne Kirchhoff

SID
Dienstag, 30.12.2014 | 10:27 Uhr
Jan Kirchhoff wechselte 2013 vom FSV Mainz 05 zu den Bayern
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Schalke 04 lässt die Kaufoption über sechs Millionen Euro für den von Rekordmeister Bayern München ausgeliehenen Jan Kirchhoff zum 31. Dezember verstreichen. "Wir haben Bayern München bereits darüber informiert", sagte Sportvorstand Horst Heldt der "Bild-Zeitung".

Der 24 Jahre alte Defensivspieler Kirchhoff ist bis zum Saisonende an die Königsblauen ausgeliehen. Sollte er in der Rückrunde überzeugen, könnten die Schalker ein neues Kaufangebot abgeben. Sein Vertrag in München läuft noch bis Juni 2016.

Jan Kirchhoff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung