Dienstag, 09.12.2014

Eintracht-Torwart an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt

Wiedwald fällt dieses Jahr aus

Eintracht Frankfurt wird in diesem Jahr nicht mehr auf Torhüter Felix Wiedwald bauen können. Wie die Hessen am Dienstag mitteilten, ist der 24-Jährige am Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt und fehlt deshalb mindestens vier Wochen.

Felix Wiedwald wird der Eintracht dieses Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen
© getty
Felix Wiedwald wird der Eintracht dieses Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen

"Es tut uns natürlich sehr leid, dass nun auch Felix Wiedwald für mehrere Wochen ausfallen wird", sagte Trainer Thomas Schaaf. Wiedwald hatte in den vergangenen Wochen Stammkeeper und Kapitän Kevin Trapp vertreten und zuletzt ansteigende Form gezeigt.

Immerhin: Trapp kehrt nach seinem Syndesmoseriss im Sprunggelenk am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurück. Ein Einsatz am Freitag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) im Punktspiel bei 1899 Hoffenheim komme laut Schaaf "wahrscheinlich noch zu früh. Somit ist Timo Hildebrand die erste Wahl für das Tor."

Felix Wiedwald im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Jeus Vallejo fällt voraussichtlich lange aus

Vallejo verletzt: Frankfurt mit großen Abwehrsorgen

Das Führungstor in einer turbulenten Partie für die Schanzer

Ingolstadt gelingt Überraschung in Frankfurt

Gegen die Schanzer wird David Abraham wieder im Kader stehen

Frankfurt: Abwehrspieler Abraham kehrt zurück


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.