Donnerstag, 11.12.2014

Muskelbündelriss nach zehn Wochen überstanden

Didavi-Comeback am Samstag?

Die zehnwöchige Leidenszeit von Stuttgarts Daniel Didavi geht offenbar ihrem Ende entgegen. Der 24-Jährige hat seinen Muskelbündelriss im Oberschenkel überwunden und könnte am Samstag gegen den FSV Mainz 05 sein Comeback geben.

Daniel Didavi könnte nach zehn Wochen sein Comeback gegen Mainz geben
© getty
Daniel Didavi könnte nach zehn Wochen sein Comeback gegen Mainz geben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich gehe davon aus, dass ich am Samstag dabei bin", erklärte Didavi laut dem "Kicker". Bereits im Dezember 2012 gab er in der Mainzer Coface-Arena nach einem Knorpelschaden im Knie sein Comeback, nach nur drei Einsätzen endete damals seine Saison aufgrund erneuter Knieprobleme anschließend aber vorzeitig.

"Das lief ja dann nicht so toll", blickte der Offensivmann zurück: "Ich hoffe, dass es diesmal besser läuft, ich habe jedenfalls keine Schmerzen mehr." Beim VfB bauen sie auf den Offensivmann, Didavi soll dem Angriffsspiel endlich wieder mehr Kreativität und Tempo verleihen. "Es ist doch schön, wenn du nach langer Verletzungspause als Hoffnungsträger giltst", freute er sich, "besser, als wenn jeder über dich schimpft."

Gleichzeitig weiß Didavi aber, dass die Lage für Stuttgart gefährlich ist - nach vier Pleiten in den letzten fünf Spielen sind die Schwaben auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Dennoch will er in den verbleibenden Hinrundenspielen "positiv bleiben". Immerhin sei diese psychische Belastung "nichts gegen das, was ich durchgemacht habe", als er in der Vergangenheit immer wieder um seine Karriere bangen musste.

Get Adobe Flash player

Daniel Didavi im Steckbrief

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Daniel Didavi absolvierte 18 Partien für Wolfsburg in dieser Saison

Medien: Didavi vor Wechsel zum HSV

Die Mercedes-Benz-Arena bekommt ein neues Dach

VfB: Neues Dach für die Mercedes-Benz Arena

Florian Klein muss den VfB Stuttgart verlassen

Florian Klein und VfB Stuttgart gehen getrennte Wege


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.