Freitag, 12.12.2014

Favre sieht sich wieder in der Schweizer Liga um

Hat Favre Steffen auf dem Zettel?

Lucien Favre hat offenbar ein Auge auf seinen Schweizer Landsmann Renato Steffen geworfen und will den Offensivspieler von den Young Boys Bern zu in die Bundesliga zu Borussia Mönchengladbach lotsen.

Renato Steffen spielt bei den Young Boys Bern eine starke Saison
© getty
Renato Steffen spielt bei den Young Boys Bern eine starke Saison
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie der "Blick" berichtet, steht Steffen bei den Fohlen auf dem Zettel. Der 1,70 Meter kleine Rechtsaußen ist in Bern noch bis 2016 gebunden und machte zuletzt mit starken Leistungen auf sich aufmerksam, markierte in den letzten drei Spielen drei Tore und zwei Vorlagen.

Wettbewerbsübergreifend gelangen dem 23-Jährigen in der laufenden Saison bereits zehn Treffer und sechs Assists. In Mönchengladbach würde Steffen auf seine Landsmänner Yann Sommer und Granit Xhaka treffen.

Renato Steffen im Steckbrief

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Nico Kovac muss die Frankfurter zunächst für das DFB-Pokalfinale fit machen

Kovac bezweifelt Nutzen der EL-Qualifikation

Thorgan Hazard könnte der zweite große Namen sein, der Gladbach verlässt

Medien: Engländer wollen Hazard

Simon Terodde vom VfB Stuttgart war lange Thema bei Borussia Mönchengladbach

Medien: Gladbach sagt Terodde ab


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.