FCA-Linksverteidiger spielt überzeugende Saison

Roma an Augsburgs Baba dran?

Von Adrian Franke
Dienstag, 16.12.2014 | 13:19 Uhr
Abdul Rahman Baba hat diese Saison bereits vier Tore vorbereitet
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Höhenflug des FC Augsburg könnte bald auch erste negative Konsequenzen für die Fuggerstädter haben. Medienberichten zufolge hat der AS Rom die Fühler nach FCA-Linksverteidiger Abdul Rahman Baba ausgestreckt.

Wie die "Gazzetta dello Sport" erfahren haben will, könnte die Roma Augsburg schon bald ein konkretes Angebot für den 20-Jährigen unterbreiten. Der Ghanaer stand bislang in allen 15 Bundesliga-Spiel der laufenden Saison auf dem Platz und bereitete dabei vier Tore vor. Lediglich am achten Spieltag gegen den FSV Mainz 05 (1:2) durfte er nicht von Beginn an ran.

Dennoch hat der FCA, sollten die Berichte aus Italien stimmen, alle Trümpfe in der Hand: Baba wechselte erst im Sommer für 2,5 Millionen Euro von der SpVgg Greuther Fürth nach Augsburg und steht noch bis 2019 unter Vertrag.

Abdul Rahman Baba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung