Wölfe wollen wohl Schweizer

Wolfsburg heiß auf Shaqiri

Von SPOX
Mittwoch, 17.12.2014 | 10:45 Uhr
Xherdan Shaqiri steht auf dem Wunschzettel des VfL Wolfsburg
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der VfL Wolfsburg spielt bisher eine starke Saison. Der Lohn dafür ist momentan ein Champions-League-Platz. Trotzdem plant VfL-Manager Klaus Allofs weitere Verstärkungen. Dabei schielen die Niedersachsen laut "Sport Bild" besonders auf Xherdan Shaqiri. Verlassen soll die Wölfe dagegen Bas Dost.

Der Schweizer Nationalspieler ist mit seiner Rolle als Ersatzspieler unzufrieden und will weg aus München. VfL-Manager Klaus Allofs sagte bereits vor Wochenfrist, dass Spieler aus München es "immer wert" seien, sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Für die finanzstarken Wölfe wären die ausgerufenen 20 Millionen Euro Ablöse zu stemmen.

Neben Shaqiri hat der VfL besonders Hannovers Lars Stindl auf dem Zettel. Der 96 Kapitän hat noch einen Vertrag bis 2016 bei den Niedersachsen, besitzt aber eine festgeschriebene Ablösesumme von drei Millionen Euro im Sommer.

Zudem ist der VfL weiterhin an Basels Talent Breel Donald Embolo interessiert. Wölfe-Trainer Dieter Hecking hält die Möglichkeiten für Winter-Verstärkungen dagegen für begrenzt. Der 50-Jährige denke eher nicht, dass sich der VfL im Winter weiter verstärke.

Dost vor dem Absprung

Dagegen sind die Tage von Bas Dost im Trikot der Wölfe anscheinend gezählt. Der Niederländer kommt bei den Niedersachsen nicht über die Reservistenrolle hinaus. Trotz eines Vertrags bis 2017 denkt der 25-Jährige an einen verfrühten Abschied aus der VW-Stadt. Angeblich sei Feyenoord Rotterdam an einer Verpflichtung des Stürmers interessiert.

Vor der Saison erst nach Wolfsburg gekommen, denkt Aaron Hunt laut der "Sport Bild" ebenfalls an einen Wechsel. Hunts alte Liebe Werder Bremen möchte den verlorenen Sohn liebend gern an die Weser zurückholen.

Xherdan Shaqiri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung