Sonntag, 21.12.2014

Stimmen zum 17. Spieltag

"Das ist nicht zum Lachen"

Huub Stevens ist mit der Leistung seines VfB Stuttgart gegen den SC Paderborn höchst unzufrieden und kritisiert das Auftreten seiner Spieler. Derweil ist Roger Schmidt über das Two-Face-Spiel von Bayer Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt verwundert. Werder Bremens Viktor Skripnik, Andre Breitenreiter und Thomas Schaaf freuen sicher derweil aus verschiedenen Gründen.

VfB-Trainer Huub Stevens war nach dem 0:0 gegen den SC Paderborn bedient
© getty
VfB-Trainer Huub Stevens war nach dem 0:0 gegen den SC Paderborn bedient

SC Freiburg - Hannover 96 2:2

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Wir haben gegen eine sehr gute Hannoveraner Mannschaft gespielt. Dennoch sind wir in Führung gegangen. In der zweiten Hälfte haben wir dann eines unserer besten Spiele in der Hinrunde gemacht. Und dann haben wir zwei Eigentore geschossen. Das ist das fünfte Mal, dass ich das sagen muss."

Tayfun Korkut (Trainer Hannover 96): "Ich weiß nicht so richtig, ob ich mich freuen soll oder nicht. Wir haben zwar ein 0:2 aufgeholt, aber in der ersten Halbzeit haben wir eines unserer besten Spiele in der Hinrunde gemacht. Wichtig war, dass wir nach dem 0:2 nicht wild geworden sind."

Hertha BSC - 1899 Hoffenheim 0:5

Jos Luhukay (Trainer Hertha BSC): "Wir haben richtig mitgeholfen. Man muss sich nur die Tore anschauen. Wir hatten auch bei der einen oder anderen Schiedsrichterentscheidung kein Glück. Aber am Ende waren wir selber schuld. Wir haben den einen oder anderen Punkt zu wenig. Aber wir müssen jetzt erstmal diese schwere Niederelage verkraften."

Peter Niemeyer (Hertha BSC): "Wir haben uns die Dinger selber reingehauen. Die Elfmeter waren für mich nicht berechtigt, vor allem der zweite nicht. Wir müssen jetzt in der zweiten Halbzeit der Saison angreifen, um Punkte zu holen für den Klassenerhalt."

Markus Gisdol (Trainer 1899 Hoffenheim): "Man hat gemerkt, dass die Mannschaft in einem körperlich guten Zustand ist. Wir waren voll da, das war das Entscheidende. Wir haben aus einer guten eine sehr gute Vorrunde gemacht. 52 Punkte im Kalenderjahr sind eine tolle Sache. Das wollen wir jetzt erstmal genießen."

Sejad Salihovic (1899 Hoffenheim): "Wir wollten heute noch einmal richtig Gas geben, wenn man dann 5:0 in Berlin gewinnt, ist das natürlich umso schöner. Wir sind jetzt froh, dass die Hinrunde vorbei ist. Die war kraftraubend genug. Wir wollen uns jetzt gut erholen und dann schauen wir mal, was in der Rückrunde möglich ist."

Get Adobe Flash player

VfL Wolfsburg - 1. FC Köln 2:1

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Es war ein Spiel des Willens. Man hat gesehen, dass wir am Maximum angekommen waren. Es war gegen eine so disziplinierte Mannschaft wie den 1. FC Köln unangenehm. Wir mussten lange warten, der Standard hat uns wieder einmal gerettet. Aber ich glaube, das haben wir uns verdient."

Bas Dost (VfL Wolfsburg): "Jeder war müde, viele Spieler haben viel gespielt. Und am Ende hat Naldo ein super Tor geschossen. In der Sommerpause war ich verletzt und hatte keinen Urlaub, deshalb freue ich mich jetzt schon auf die Pause und den Urlaub."

Peter Stöger (Trainer 1.FC Köln): "Wir wollten hinten tief verteidigen und dann durch schnelle Konter zu unseren Chancen kommen. Das hat einigermaßen funktioniert, aber gegen einen solchen Gegner wie Wolfsburg kann das Spiel immer kippen."

Timo Horn (1.FC Köln): "Mit ein bisschen Glück hätten wir einen Punkt geholt. Man kann uns keinen Vorwurf machen, am Ende hat es aber leider nicht gereicht."

VfB Stuttgart - SC Paderborn 0:0

Huub Stevens (Trainer VfB Stuttgart): "Was wir geleistet haben, ist nicht zum Lachen. So kann man ein Spiel nicht gewinnen. Wir wussten, dass der Gegner unangenehm ist, aber ich hätte nicht erwartet, dass er aggressiver ist als wir."

Die besten Bilder des 17. Spieltags
SC FREIBURG - HANNOVER 96 2:2: Pavel Krmas dachte sich wohl: Effizienz geht vor Ästhetik
© getty
1/46
SC FREIBURG - HANNOVER 96 2:2: Pavel Krmas dachte sich wohl: Effizienz geht vor Ästhetik
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn.html
Mike Frantz brachte die Freiburger in Führung und wurde von seinen Kameraden gefeiert
© getty
2/46
Mike Frantz brachte die Freiburger in Führung und wurde von seinen Kameraden gefeiert
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=2.html
Auf der anderen Seite wollte Hiroshi Kiyotake unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen
© getty
3/46
Auf der anderen Seite wollte Hiroshi Kiyotake unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=3.html
Doch die Freiburger prüften Ron-Robert Zieler im Kasten der Gäste weiterhin
© getty
4/46
Doch die Freiburger prüften Ron-Robert Zieler im Kasten der Gäste weiterhin
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=4.html
Christian Streich konnte es nicht fassen! Hannover konnte in der Nachspielzeit ausgleichen
© getty
5/46
Christian Streich konnte es nicht fassen! Hannover konnte in der Nachspielzeit ausgleichen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=5.html
HERTHA BSC - 1899 HOFFENHEIM 5:0: John Anthony Brooks erwischte einen bitteren Sonntagnachmittag
© getty
6/46
HERTHA BSC - 1899 HOFFENHEIM 5:0: John Anthony Brooks erwischte einen bitteren Sonntagnachmittag
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=6.html
Die Hoffenheimer durften bereits früh jubeln und bewiesen Zusammenhalt
© getty
7/46
Die Hoffenheimer durften bereits früh jubeln und bewiesen Zusammenhalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=7.html
Einer der besten Elfmeterschützen der Liga traf gleich zweimal vom Punkt
© getty
8/46
Einer der besten Elfmeterschützen der Liga traf gleich zweimal vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=8.html
Die Berliner konnten einige Entscheidungen von Schiedsrichter Peter Sippel nicht nachvollziehen
© getty
9/46
Die Berliner konnten einige Entscheidungen von Schiedsrichter Peter Sippel nicht nachvollziehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=9.html
Und Roberto Firmino & Co. ließen sich auch im zweiten Durchgang nicht aufhalten
© getty
10/46
Und Roberto Firmino & Co. ließen sich auch im zweiten Durchgang nicht aufhalten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=10.html
VFL WOLFSBURG - 1.FC KÖLN 2:1: Mit allen Mitteln versuchte Yannick Gerhardt den starken Kevin de Bruyne zu bremsen
© getty
11/46
VFL WOLFSBURG - 1.FC KÖLN 2:1: Mit allen Mitteln versuchte Yannick Gerhardt den starken Kevin de Bruyne zu bremsen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=11.html
Dominic Maroh schockte die Gastgeber mit seinem Führungstreffer in der Anfangsphase
© getty
12/46
Dominic Maroh schockte die Gastgeber mit seinem Führungstreffer in der Anfangsphase
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=12.html
Doch Bas Dost und die Wolfsburger reagierten prompt. Der Niederländer stellte seine Kopfballfähigkeiten erneut unter Beweis
© getty
13/46
Doch Bas Dost und die Wolfsburger reagierten prompt. Der Niederländer stellte seine Kopfballfähigkeiten erneut unter Beweis
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=13.html
Timo Horn hatte genaue Vorstellungen vom Aufbauspiel seiner Mannschaft
© getty
14/46
Timo Horn hatte genaue Vorstellungen vom Aufbauspiel seiner Mannschaft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=14.html
Peter Stöger träumte vielleicht schon vom Dreier in der Autostadt...
© getty
15/46
Peter Stöger träumte vielleicht schon vom Dreier in der Autostadt...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=15.html
...Doch Naldo hatte etwas dagegen und traf erneut per Kopf
© getty
16/46
...Doch Naldo hatte etwas dagegen und traf erneut per Kopf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=16.html
SCHALKE 04 - HAMBURGER SV 0:0: Vor der Partie trauerten beide Mannschaften um den verstorbenen Ex-Schalker Hans-Joachim Burdenski
© getty
17/46
SCHALKE 04 - HAMBURGER SV 0:0: Vor der Partie trauerten beide Mannschaften um den verstorbenen Ex-Schalker Hans-Joachim Burdenski
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=17.html
Kurz nach seiner Vertragsverlängerung hätte der Hunter die Königsblauen früh in Führung bringen können
© getty
18/46
Kurz nach seiner Vertragsverlängerung hätte der Hunter die Königsblauen früh in Führung bringen können
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=18.html
"Das war doch kein Foul", riefen die Hamburger dem Schiedsrichter wohl zu
© getty
19/46
"Das war doch kein Foul", riefen die Hamburger dem Schiedsrichter wohl zu
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=19.html
Bei den Schalker gehörte Eric Maxim Choupo-Mouting erneut zu den besten Spielern auf dem Feld
© getty
20/46
Bei den Schalker gehörte Eric Maxim Choupo-Mouting erneut zu den besten Spielern auf dem Feld
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=20.html
Und HSV-Coach Joe Zinnbauer freute sich über den eroberten Punkt
© getty
21/46
Und HSV-Coach Joe Zinnbauer freute sich über den eroberten Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=21.html
WERDER BREMEN - BORUSSIA DORTMUND 2:1: In Bremen kam es zu einem echten Abstiegskampf. Sebastian Kehl und Fin Bartels duellierten sich im Mittelfeld
© getty
22/46
WERDER BREMEN - BORUSSIA DORTMUND 2:1: In Bremen kam es zu einem echten Abstiegskampf. Sebastian Kehl und Fin Bartels duellierten sich im Mittelfeld
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=22.html
Davie Selke erzielte den wichtigen Führungstreffer und ließ sich von den Fans feiern
© getty
23/46
Davie Selke erzielte den wichtigen Führungstreffer und ließ sich von den Fans feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=23.html
Fin Bartels sorgte in der zweiten Halbzeit für die Entscheidung
© getty
24/46
Fin Bartels sorgte in der zweiten Halbzeit für die Entscheidung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=24.html
Die Dortmunder wirkten nach der Partie natürlich niedergeschlagen
© getty
25/46
Die Dortmunder wirkten nach der Partie natürlich niedergeschlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=25.html
VFB STUTTGART - SC PADERBORN 0:0: VfB-Rückkehrer Daniel Didavi wurde von Lukas Rupp & Co. nicht geschont
© getty
26/46
VFB STUTTGART - SC PADERBORN 0:0: VfB-Rückkehrer Daniel Didavi wurde von Lukas Rupp & Co. nicht geschont
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=26.html
VFB STUTTGART - SC PADERBORN 0:0: VfB-Rückkehrer Daniel Didavi wurde von Lukas Rupp & Co. nicht geschont
© getty
27/46
VFB STUTTGART - SC PADERBORN 0:0: VfB-Rückkehrer Daniel Didavi wurde von Lukas Rupp & Co. nicht geschont
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=27.html
Paderborn-Trainer Andre Breitenreiter forderte mehr Mut von seinen Schützlingen
© getty
28/46
Paderborn-Trainer Andre Breitenreiter forderte mehr Mut von seinen Schützlingen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=28.html
Die Stuttgarter wurden allerdings besser und prüften Lukas Kruse mehrfach
© getty
29/46
Die Stuttgarter wurden allerdings besser und prüften Lukas Kruse mehrfach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=29.html
Auch Sven Ulreich bekam einiges zu tun. Gegen Stefan Kutschke reagierte der Stuttgarter Keeper im letzten Moment
© getty
30/46
Auch Sven Ulreich bekam einiges zu tun. Gegen Stefan Kutschke reagierte der Stuttgarter Keeper im letzten Moment
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=30.html
Daniel Didavi und die Stutgarter erhöhten nochmal den Druck, mussten sich allerdings mit einem Punkt begnügen
© getty
31/46
Daniel Didavi und die Stutgarter erhöhten nochmal den Druck, mussten sich allerdings mit einem Punkt begnügen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=31.html
BAYER LEVERKUSEN - EINTRACHT FRANKFURT 1:1: Beide Teams lieferten sich von Beginn an eine umkämpfte Partie, Frankfurts Youngster Marc Stendera sollte für kreative Impulse sorgen
© getty
32/46
BAYER LEVERKUSEN - EINTRACHT FRANKFURT 1:1: Beide Teams lieferten sich von Beginn an eine umkämpfte Partie, Frankfurts Youngster Marc Stendera sollte für kreative Impulse sorgen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=32.html
Emir Spahic ließ sich von merkwürdigen Gesichtsausdrücken des Gegners nicht verunsichern und stabilisierte die Abwehr wie gewohnt
© getty
33/46
Emir Spahic ließ sich von merkwürdigen Gesichtsausdrücken des Gegners nicht verunsichern und stabilisierte die Abwehr wie gewohnt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=33.html
Elfmeter für die Eintracht: Alex Meier verwandelt problemlos den Führungstreffer
© getty
34/46
Elfmeter für die Eintracht: Alex Meier verwandelt problemlos den Führungstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=34.html
Auch im hohen Alter hat Timo Hildebrand kein Problem mit spektakulären Flugeinlagen
© getty
35/46
Auch im hohen Alter hat Timo Hildebrand kein Problem mit spektakulären Flugeinlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=35.html
Doch Karim Bellarabi ließ dem Ex-Nationalkeeper keine Chance und erzielte den verdienten Ausgleichstreffer
© getty
36/46
Doch Karim Bellarabi ließ dem Ex-Nationalkeeper keine Chance und erzielte den verdienten Ausgleichstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=36.html
AUGSBURG - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 2:1: Die Zuschauer in der SGL Arena sahen eine Partie auf Augenhöhe. Roel Brouwers und Christoph Kramer waren bemüht, Raul Bobadilla aufzuhalten
© getty
37/46
AUGSBURG - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 2:1: Die Zuschauer in der SGL Arena sahen eine Partie auf Augenhöhe. Roel Brouwers und Christoph Kramer waren bemüht, Raul Bobadilla aufzuhalten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=37.html
Nach einem Handspiel von Jan-Ingwer Callsen-Bracker bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen, den Max Kruse eiskalt verwandelte
© getty
38/46
Nach einem Handspiel von Jan-Ingwer Callsen-Bracker bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen, den Max Kruse eiskalt verwandelte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=38.html
Doch die Gastgeber reagierten, nach einem ansehnlichen Angriff über den Flügel erzielte Markus Feulner den Ausgleichstreffer
© getty
39/46
Doch die Gastgeber reagierten, nach einem ansehnlichen Angriff über den Flügel erzielte Markus Feulner den Ausgleichstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=39.html
Raul Bobadilla belohnte den betriebenen Aufwand und traf zum 2:1 gegen seinen Ex-Klub
© getty
40/46
Raul Bobadilla belohnte den betriebenen Aufwand und traf zum 2:1 gegen seinen Ex-Klub
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=40.html
Die Augsburger feierten den neunten Saisonsieg
© getty
41/46
Die Augsburger feierten den neunten Saisonsieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=41.html
FSV MAINZ 05 - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2: Nebelig war's in Mainz, die Bayern-Fans waren in vorweihnachtlicher Zündelstimmung vor Anpfiff
© getty
42/46
FSV MAINZ 05 - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2: Nebelig war's in Mainz, die Bayern-Fans waren in vorweihnachtlicher Zündelstimmung vor Anpfiff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=42.html
Das hinderte die Mainzer aber nicht daran, von Beginn an mutig nach vorne zu spielen. Manuel Neuer musste in den ersten Minuten mehr zeigen, als in manchen Spielen über 90 Minuten
© getty
43/46
Das hinderte die Mainzer aber nicht daran, von Beginn an mutig nach vorne zu spielen. Manuel Neuer musste in den ersten Minuten mehr zeigen, als in manchen Spielen über 90 Minuten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=43.html
Die Belohnung war das 1:0 durch Elkin Soto, der nach einem Fehlpass (!) der Bayern im Spielaufbau aus kurzer Distanz zur Stelle war und Neuer das Leder durch die Hosenträger schob
© getty
44/46
Die Belohnung war das 1:0 durch Elkin Soto, der nach einem Fehlpass (!) der Bayern im Spielaufbau aus kurzer Distanz zur Stelle war und Neuer das Leder durch die Hosenträger schob
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=44.html
Bastian Schweinsteiger mit einem fantastisch getretenen Freistoß lieferte aber die schnelle Antwort nach zwei Minuten und sorgte für Jubelstürme beim Rekordmeister
© getty
45/46
Bastian Schweinsteiger mit einem fantastisch getretenen Freistoß lieferte aber die schnelle Antwort nach zwei Minuten und sorgte für Jubelstürme beim Rekordmeister
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=45.html
Als schon alles nach einem Remis aussah, kam Arjen Robben und schoss die Bayern doch noch zum Sieg
© getty
46/46
Als schon alles nach einem Remis aussah, kam Arjen Robben und schoss die Bayern doch noch zum Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/17-spieltag/beste-bilder-dortmund-bayern-hoffenheim-leverkusen-schalke-frankfurt-bremen-stuttgart-augsburg-koeln-paderborn,seite=46.html
 

Andre Breitenreiter (Trainer SC Paderborn): "Wir waren sehr präsent. Haben vor dem Tor aber die Durchschlagskraft vermissen lassen. Die Bilanz dieses Jahres ist außergewöhnlich. Diese Zwischenbilanz hätte uns niemand zugetraut."

FC Schalke 04 - Hamburger SV 0:0

Roberto Di Matteo (Trainer Schalke 04): "Wir haben sehr positiv angefangen und verschiedene Torchancen gehabt. In der zweiten Halbzeit haben uns die Kräfte verlassen. Da konnten wir nicht mehr zulegen. Es war ein erlebnisreiches 0:0. Hamburg war sehr gut organisiert und hat uns nicht ins Spiel kommen lassen. Wir haben alles versucht das Spiel zu gewinnen aber vielleicht ist es ein gerechtes Resultat."

Benedikt Höwedes (Schalke 04): "Wir haben einen positiven Trend gesetzt, es ist ärgerlich, dass wir heute den letzten Dreier zuhause nicht mitnehmen konnten. Trotzdem können wir ein einigermaßen fröhliches Weihnachtsfest feiern."

Lewis Holtby (Hamburger SV): "Man hat eine Mannschaft auf dem Platz gesehen, die unbedingt etwas holen wollte. Wir haben eine sehr gute zweite Halbzeit gespielt, ich bin sehr stolz, dass wir heute so ein Spiel abgeliefert haben."

Josef Zinnbauer (Trainer Hamburger SV): "Wir haben es in den ersten fünf Minuten ganz schön schwer gehabt und ein bisschen Angst bekommen. Dann haben wir uns aber gefangen und Stabilität ins Spiel gebracht. Mit ein bisschen Glück hätten wir 1:0 in Führung gehen können. In der zweiten Halbzeit haben wir uns mehr nach vorne zugetraut. Im Großen und Ganzen ist der Punkt verdient und auch gerecht."

Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 1:1

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Wir haben in der ersten Halbzeit nicht auf den Platz gebracht, was ich mir vorgestellt hatte. Wir haben phlegmatisch gespielt, das habe ich so noch nicht erlebt. In der zweiten Halbzeit war es dieselbe Elf, aber eine ganz andere Mannschaft, mit großer Leidenschaft und großem Einsatz."

Thomas Schaaf (Trainer Eintracht Frankfurt): "Ich bin zufrieden, es war absolut gut. Wir haben ein tolles Spiel gezeigt, und es war eine tolle Halbserie. Wir können wirklich zufrieden sein."

Alex Meier (Eintracht Frankfurt): "Ich bin mir sicher, dass die Kanone einer von Bayern holt. Aber das ist auch nicht so wichtig. Wichtig ist, dass wir einen Punkt für uns geholt haben. Jetzt können wir alle glücklich das Weihnachtsfest genießen."

Werder Bremen - Borussia Dortmund 2:1

SPOX Livescore App

Viktor Skripnik (Trainer Bremen): "Ich bedanke mich bei meinen Jungs. Es war keine leichte Situation nach dem Trainerwechsel. Wir haben noch 17 Spiele, jedes davon wird ein Endspiel. Gott sei Dank ist jetzt erstmal Pause."

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund): "Jegliche Kritik, die man jetzt über uns ausschüttet, ist gerechtfertigt. Wir haben das in der ersten Halbzeit nicht gut gemacht. Das war ein Spiegelbild unserer Vorrunde. Wir haben die beschissenste Vorrunde unseres Lebens gespielt. Die beste Nachricht heute ist, dass das Fußballjahr 2014 vorbei ist. Inwieweit wir uns verändern werden, müssen wir besprechen. Aktionismus macht keinen Sinn."

FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach 2:1

Andre Hahn (Borussia Mönchengladbach): "Ich hätte mir natürlich mehr erhofft. Schade, dass wir verloren haben. Aber es war ein gutes Spiel, es war schön anzuschauen. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt, und selbst Fehler gemacht, die Augsburg dann genutzt hat."

Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): "Es ist gar nicht mit Worten zu beschreiben, wie stark das heute war. Ich kann der Mannschaft nur ein riesiges Kompliment machen. Jeder hat seinen Anteil, nicht nur an diesem Sieg heute, sondern an dem sensationellen Jahr 2014."

1. FSV Mainz 05 - FC Bayern München 1:2

Christian Heidel (Manager Mainz): "Es war ein netter Abend, bis zur letzten Minute! Das war tragisch. Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat alles reingeworfen. Die Bayern sind selten so vom Tor festgehalten worden wie heute. Am Ende ist der Ball einfach durchgerutscht."

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Pep Guardiola (Trainer Bayern): "Großes Kompliment an Mainz! Es war ein sehr schweres Spiel. Mainz hat viele schnelle Leute, sie haben gut in unserem Rücken angegriffen. Wenn wir die ganze Hinrunde analysieren, dann bin ich sehr, sehr zufrieden. Egal, wo wir hinfahren, wir spielen immer mit Leidenschaft. Wir müssen jetzt ruhig bleiben und unsere Rückrunde vorbereiten."

Arjen Robben (FC Bayern): "Ich bin glücklich über den Sieg, es tut mir aber leid für die Mainzer, die alles gegeben haben. Sie hätten einen Punkt verdient gehabt. Aber so ist Fußball. In der ersten Halbzeit sind wir nicht gut gestanden, hatten zu große Lücken im Mittelfeld, sind nicht zu unserem Spiel gekommen. Aber Kompliment an die Mannschaft! Wir sind zurückgekommen und haben wieder gewonnen. Alle können jetzt stolz und glücklich in den Urlaub fahren."

Der 17. Spieltag im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.