Niederländer soll Mittelfeld stabilisieren

Schalke: de Jong im Anflug?

SID
Mittwoch, 17.12.2014 | 11:10 Uhr
Nigel de Jong soll das Mittelfeld der Königsblauen verstärken
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Schalke 04 offenbart weiterhin Schwächen im Spielaufbau. Daher hält der Bundesliga-Sechste Ausschau nach möglichen Wintertransfers. Im Fokus der Königsblauen soll angeblich Nigel de Jong vom AC Milan stehen.

Schalke plant offenbar die Verpflichtung des 30-jährigen Mittelfeld-Abräumers, um dem Mittelfeld der Knappen mehr Struktur zu verleihen. Die Klub-Bosse seien mit den spielerischen und mentalen Auftritten der bisherigen Saison unzufrieden. Der erfahrene de Jong soll die Lösung sein, berichtet die "Sport Bild".

Der Niederländer steht bei den Italienern noch bis 2015 unter Vertrag und wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Dementsprechend hoffen die Schalker Verantwortlichen auf eine niedrige Ablösesumme für den Ex-Hamburger.

Durch das Erreichen des Achtelfinales in der Champions League kassiert der Verein weitere sechs Millionen Euro. Geld, das in neue Spieler investiert werden soll. Von 2006 bis 2009 spielte de Jong für den Hamburger SV und erzielte dabei zwei Tore. Anschließend wurde der Vize-Weltmeister von 2010 für 18 Millionen Euro an Manchester City transferiert.

Nigel de Jong im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung