Werder-Offensivduo noch nicht abgeschrieben

Skripnik ermutigt Elia und Petersen

SID
Dienstag, 04.11.2014 | 11:18 Uhr
Eljero Elia und Nils Petersen gehörten zuletzt nicht mehr zum Stammaufgebot bei Werder
© getty
Advertisement
Club Friendlies
FrLive
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Werder Bremens Chefcoach Wiktor Skripnik macht seinen Offensivspielern Eljero Elia und Nils Petersen Hoffnung auf eine Rückkehr ins Team. Elia sei "einer der Besten im Training - fast wie der alte Elia", sagte Skripnik der "Kreiszeitung Syke", Petersen werde noch "eine wichtige Rolle spielen."

Nach Übernahme des Postens von Vorgänger Robin Dutt vor knapp zwei Wochen hatte Skripnik die beiden früheren Millionen-Transfers sowohl im DFB-Pokal in Chemnitz (2:0) als auch beim ersten Bundesligasieg in Mainz (2:1) außen vor gelassen.

Elia schaffte es beide Male nicht einmal in den Kader. "Eljero beschäftigt sich zu sehr damit, was früher war. Als ich als neuer Trainer kam, war er noch nicht bereit, sich zu präsentieren. Das hat sich geändert", erklärte Skripnik.

Skripnik setzt auf Offensive

Zugleich kündigte der 44-Jährige an, im Kampf um den Klassenerhalt auf die Offensive zu setzen: "Ohne Tordrang, ohne Mut, ohne Spiel nach vorne, da wirst du auch nichts gewinnen im Abstiegskampf", sagte Skripnik dem Weserkurier.

Wichtig sei vor allem eine gestaffelte Aufstellung und die Ballsicherheit seines Teams: "Wir müssen unsere Mittelfeldspieler nutzen. Alle müssen aktiver sein. Wir haben die Qualität im Kader - aber wir müssen das in eine Ordnung bringen."

Alles zu Werder

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung