Fussball

Außenbandanriss bei Schwaab

Von Marco Nehmer
Daniel Schwaab hat sich im Spiel gegen Bremen schwerer verletzt als zunächst vermutet
© getty

Der VfB Stuttgart muss nach der Niederlage am Samstagabend gegen Werder Bremen (0:2) den nächste Tiefschlag verdauen: Daniel Schwaab zog sich eine Bänderverletzung zu und wird den Schwaben für die kommenden Aufgaben nicht zur Verfügung stehen.

Wie die "Bild" berichtet, handelt es sich bei der Blessur des 26-Jährigen um einen Außenbandanriss im linken Sprunggelenk. Schwaab musste im Weserstadion nach 65 Minuten angeschlagen vom Feld und wurde von Timo Baumgartl ersetzt, der sein Bundesliga-Debüt gab.

Wie lange der Verteidiger dem auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutschten VfB fehlen wird, ist noch unklar. Nach der Länderspielpause geht es für die abstiegsbedrohten Schwaben am 23. November gegen den FC Augsburg in der Liga weiter.

Daniel Schwaab im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung