Mittwoch, 12.11.2014

Trotz zahlreicher Gerüchte

Eichin: Kein Angebot für Di Santo

Der SV Werder Bremen beschäftigt sich noch nicht mit einem möglichen Abgang von Franco Di Santo. Für den Argentinier, dem in der laufenden Saison bereits sechs Tore gelangen, gab es laut Geschäftsführer Thomas Eichin trotz aller Gerüchte noch keine konkrete Anfrage eines anderen Klubs.

Franco Di Santo durfte sich diese Saison bereits über sechs Treffer freuen
© getty
Franco Di Santo durfte sich diese Saison bereits über sechs Treffer freuen

"Klar, dass die ein oder andere Nachfrage da ist", hatte Sportdirektor Rouven Schröder zuletzt noch zugegeben doch Eichin stellte gegenüber der "Bild" jetzt klar: "Es gibt für Franco keine konkrete Anfrage eines anderen Klubs." Zwar hätten sich einige Berater gemeldet und gefragt, ob Di Santo zu verkaufen ist. Echte Klub-Angebote mit einer möglichen Ablöse habe es aber nicht gegeben.

Die Gerüchte um Bremens Topstürmer reißen deshalb aber trotzdem nicht ab. Der AC Florenz soll nach wie vor interessiert sein, dennoch bleibt Werder gelassen. "Ich würde gerne längerfristig mit ihm zusammenarbeiten", so Eichin weiter und Di Santo, dessen Vertrag ohnehin noch bis 2016 läuft, fügte hinzu: "Ich fühle mich sehr wohl bei Werder und gebe alles für den Klub."

Franco Di Santo im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Delaney spricht über seine Gehirnerschütterung

Delaney: "Ich weiß nichts mehr"

Delaney zog sich gegen Mainz eine Gesichtfraktur zu

Werder: Gesichtsfraktur bei Winter-Zugang Delaney

Thomas Delaney droht, lange auszufallen

Werders Thomas Delaney droht Ausfall


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.