Trotz zahlreicher Gerüchte

Eichin: Kein Angebot für Di Santo

Von Adrian Franke
Mittwoch, 12.11.2014 | 10:55 Uhr
Franco Di Santo durfte sich diese Saison bereits über sechs Treffer freuen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der SV Werder Bremen beschäftigt sich noch nicht mit einem möglichen Abgang von Franco Di Santo. Für den Argentinier, dem in der laufenden Saison bereits sechs Tore gelangen, gab es laut Geschäftsführer Thomas Eichin trotz aller Gerüchte noch keine konkrete Anfrage eines anderen Klubs.

"Klar, dass die ein oder andere Nachfrage da ist", hatte Sportdirektor Rouven Schröder zuletzt noch zugegeben doch Eichin stellte gegenüber der "Bild" jetzt klar: "Es gibt für Franco keine konkrete Anfrage eines anderen Klubs." Zwar hätten sich einige Berater gemeldet und gefragt, ob Di Santo zu verkaufen ist. Echte Klub-Angebote mit einer möglichen Ablöse habe es aber nicht gegeben.

Die Gerüchte um Bremens Topstürmer reißen deshalb aber trotzdem nicht ab. Der AC Florenz soll nach wie vor interessiert sein, dennoch bleibt Werder gelassen. "Ich würde gerne längerfristig mit ihm zusammenarbeiten", so Eichin weiter und Di Santo, dessen Vertrag ohnehin noch bis 2016 läuft, fügte hinzu: "Ich fühle mich sehr wohl bei Werder und gebe alles für den Klub."

Franco Di Santo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung