Mittwoch, 19.11.2014

Vor dem Nordschlager gegen den HSV

"Werden durch Klasse überzeugen"

Bremens Coach Victor Skripnik ist davon überzeugt, dass Werder in dieser Saison nicht absteigen wird: "In dieser Mannschaft steckt mehr als die Leistungen, die sie auf die Abstiegsränge gebracht haben", erklärte Skripnik in der "Sport Bild": "Wir werden durch unsere Klasse überzeugen."

Werder-trainer Viktor Skripnik will am Wochenende einen Derbysieg einfahren
© getty
Werder-trainer Viktor Skripnik will am Wochenende einen Derbysieg einfahren
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Zudem bewertete er vor dem Derby gegen den HSV den aktuellen Tabellenstand der beiden Teams: "Es ist keine schöne Situation, und natürlich darf sie nicht langfristig so anhalten. Darum drücke ich trotz aller Rivalität beiden Vereinen die Daumen."

Dass die beiden Nordklubs derzeit so große Schwierigkeiten haben, begründet Skripnik mit der Stärke der Liga: "Dass mit Werder und dem HSV zwei so große Klubs so weit unten stehen, zeigt, dass die Bundesliga trotz der Dominanz des FC Bayern alles andere als langweilig ist und deshalb die Leute in die Stadien kommen."

Werder will Derbysieg

Im Schlagabtausch gegen den HSV wird Werder voll auf Sieg spielen: "Wir wollen in Hamburg die drei Punkte", so Skripnik, der aber nach wie vor bemüht ist, ein wenig Brisanz aus der Partie zu nehmen: "Spiele gegen den HSV sind besonders. Aber es sind nur Spiele, keine Kriege."

Für Skripnik persönlich hat sich seit dem Beginn seiner Tätigkeit als Cheftrainer nicht grundlegend etwas verändert: "Natürlich ist einiges anders. Die Medienarbeit hat stark zugenommen. Mein Telefon klingelt den ganzen Tag. Die Erwartung ist groß. Aber ich bleibe auf dem Boden der Tatsachen."

Werder Bremen im Überblick

Benedikt Treuer
Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry vom SV Werder Bremen könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Gnabry: Angebote aus Dortmund und Hoffenheim?

Claudio Pizarro und Clemens Fritz könnten auch nächste Siason in Grün-Weiß auflaufen

Baumann: Fritz und Pizarro bei Werder "weiter willkommen"

Alexander Nouris Vertrag bei Werder läuft noch bis zum Saisonende

Baumann rechnet fest mit Nouri-Verbleib


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.