Bis zu neun Spieler drohen auszufallen

Schalke mit Verletzungsproblemen

SID
Dienstag, 18.11.2014 | 16:46 Uhr
Roberto Di Matteo muss gegen Wolfsburg auf einige Stammspieler verzichten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Schalke 04 plagt sich weiterhin mit Personalproblemen herum. Vor dem Heimspiel am Samstag gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg drohen den Gelsenkirchenern insgesamt neun Spieler auszufallen.

Während Dennis Aogo wegen einer Gelbsperre pausieren muss, ist der Einsatz von Chinedu Obasi (Knochenhautentzündung am Schienbein), Sidney Sam (muskuläre Probleme) und Joel Matip (Fußprellung) fraglich. Auf die Langzeitverletzten Julian Draxler (Reha nach Sehnenanriss), Leon Goretzka, Fabian Giefer (beide Aufbautraining nach Muskelbündelrissen), Sead Kolasinac (Reha nach Kreuzbandriss) und Jefferson Farfan (Reha nach Knorpelschaden) muss Trainer Roberto Di Matteo defintiv verzichten.

Immerhin könnte der Brasilianer Felipe Santana, der nach auskuriertem Muskelbündelriss seit einer Woche wieder mit der Mannschaft trainiert, wieder eine Option für den Schalker Kader sein. Auch Eric Maxim Choupo-Moting, der leicht angeschlagen von der Nationalmannschaft Kameruns zurückgekehrt ist, steht wohl zur Verfügung.

Der Kader von Königsblau im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung