Fussball

Lahm am Fuß operiert

SID
Philipp Lahm hatte sich im Training einen Bruch des rechten Sprunggelenks zugezogen
© getty

Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm ist am Donnerstag erfolgreich operiert worden. Das gebrochene Sprunggelenk im rechten Fuß wurde mit einer Platte und einer Schraube fixiert.

Lahm muss noch einige Tage im Krankenhaus verbringen. Danach muss er den operierten Fuß mehrere Wochen schonen, ehe er ins Rehatraining einsteigen kann, teilte der deutsche Rekordmeister mit.

Der 31-Jährige hatte sich am Dienstag beim Training ohne Fremdeinwirkung die schwere Verletzung zugezogen. Lahm soll ab Februar wieder zur Verfügung stehen.

Philipp Lahm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung