Dienstag, 25.11.2014

Ersatz-Torwart soll in einigen Wochen zurückkehren

Reina vor Comeback

Pepe Reina vom FC Bayern München könnte früher als erwartet sein Comeback feiern. Nachdem sich der Torhüter Anfang Oktober einen Muskelbündelriss in der linken Wade zugezogen hatte, soll der 32-Jährige in den kommenden Tagen ins Mannschafstraining einsteigen.

Pepe Reina soll in einigen Wochen wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren
© getty
Pepe Reina soll in einigen Wochen wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren

Nach Informationen der "Bild" könnte der Ersatz-Keeper bereits Anfang Dezember mit dem Individualtraining beginnen. Der Spanier zog sich die Verletzung bei einem Testspiel gegen eine Fan-Auswahl zu.

Bis zur Rückkehr steht Nachwuchs-Torwart Leopold Zingerle weiterhin im Kader des Rekordmeisters. Tom Starke hat sich dagegen von seinem Syndesmosebandriss noch nicht erholt und kehrt vermutlich erst im nächsten Jahr zurück ins Training.

Reina wurde im letzten Jahr vom FC Liverpool an den SSC Neapel verliehen und wechselte vor der aktuellen Saison für 3 Millionen Euro zu den Bayern. Der ehemalige Nationalspieler sollte hinter Manuel Neuer als zweiter Torhüter fungieren.

Pepe Reina im Steckbrief

Bob Hemmen
Das könnte Sie auch interessieren
Ulli Hoeneß war offenbar nicht bereit Verantwortung an Philipp Lahm abzugeben

Lahm: "Uli Hoeneß ist noch zu tatkräftig, um loszulassen"

Max Eberl gilt als aussichtsreicher Kandidat für den offenen Sportdirektor-Posten beim FCB

Eberl weiterhin im Fokus der Bayern

Arjen Robben könnte es ins Reich der Mitte ziehen

Wechselt Arjen Robben nach China?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.