Mögliche Wechsel in der Winterpause

Guardiola gesprächsbereit für Abgänge

SID
Freitag, 21.11.2014 | 16:15 Uhr
Pep Guardiola schließt Wechsel im Winter nicht aus
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola hat sich für mögliche Wechsel von Pierre-Emile Höjbjerg oder Xherdan Shaqiri in der Winterpause gesprächsbereit erklärt. "Bis Weihnachten haben wir noch acht wichtige Spiele, in der Winterpause können wir reden", sagte Guardiola vor dem Bundesligaspiel des deutschen Rekordmeisters am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) gegen 1899 Hoffenheim.

"Ich will die Spieler bei Bayern München haben, die auch hier spielen wollen. Wenn ein Spieler nicht hier bleiben will, muss er zu einem anderen Verein gehen", fügte der Spanier in aller Deutlichkeit an.

Der dänische Nationalspieler Höjbjerg, der noch bis 2016 in München unter Vertrag steht, hatte Anfang der Woche seinen Abschied angekündigt. Seit April 2013 kam das Talent auf nur 18 Pflichtspiele, nur fünf davon von Beginn an. Auch um Shaqiri hatte es zuletzt immer wieder Spekulationen gegeben. Der Vertrag des Schweizer Nationalspielers bei Bayern München läuft ebenfalls bis 2016.

Sportvorstand Matthias Sammer hatte nach dem langfristigen Ausfall von Philipp Lahm (Bruch des Sprunggelenks) mögliche Winter-Abgänge dementiert. "Wir haben keine Gedankengänge, etwas zu verändern", sagte er erst am Mittwoch.

Pep Guardiola im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung