Dienstag, 25.11.2014

Heidel lobt den Verteidiger

Noveski vor Vertragsverlängerung?

Der 35-Jährige Nikolce Noveski wurde in den letzten Jahren zum Fan-Liebling in Mainz. Manager Christian Heidel lobt den Verteidiger in höchsten Tönen und kann sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.

Nikolce Noveski wird von Christian Heidel mit Daniel Van Buyten verglichen
© getty
Nikolce Noveski wird von Christian Heidel mit Daniel Van Buyten verglichen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bereits seit 2004 gehört der Mazedonier zum Kader der Mainzer und absolvierte 341 Spiele für den Bundesligisten. Nach dreimonatiger Verletzungspause kämpft sich Noveski derzeit zurück in die Mannschaft, allerdings läuft der Vertrag des Abwehrspielers zum Ende der Saison aus.

Dennoch könnte das Urgestein den Mainzer-Fans erhalten bleiben. "Im Moment ist das kein Thema, er soll sich erst mal weiter ran kämpfen. Auch wenn er dann schon 37 wird, Nikolce ist immer eine besondere Personalie bei uns - zu gegebener Zeit rede ich in aller Ruhe mit ihm", so Heidel gegenüber der "Bild".

Noveski wurde beim Unentschieden gegen Freiburg eingewechselt und fand die gewohnte Zustimmung bei den Fans. Heidel vergleicht den Kultspieler mit einem ehemaligen Bayern-Star. "Van Buyten war wohl der Letzte dieser Sorte", sagte der Manager.

Neben grandiosen Leistungen bei den Mainzern, absolvierte Noveski bereits 64 Länderspiele und wurde zweimal zum "Fußballer des Jahres" in Mazedonien gewählt.

Nikolce Novelski im Steckbrief

Bob Hemmen
Das könnte Sie auch interessieren
Jhon Cordoba wird nicht zum 1. FC Köln wechseln

Mainz: Cordoba-Absage Richtung Köln

Der Mainzer Physio folgt Jürgen Klopp zu den Reds

Mainzer Physio Rohrbeck folgt Klopp nach Liverpool

Leon Balogun musste nach wenigen Minuten gegen den 1. FC Köln ausgewechselt werden

Muskelfaserriss bei Mainzer Balogun


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.