Fussball

"Uns fehlt eine Strategie"

Von Adrian Franke
Marco Russ kritisiert die fehlende Strategie bei der Eintracht
© getty

Nach der Pleite gegen Hannover 96 herrscht Katerstimmung bei Eintracht Frankfurt, die Hessen haben jetzt ihre letzten vier Pflichtspiele allesamt verloren. Die Frustration innerhalb der Mannschaft nimmt zu, Defensivmann Marco Russ fand deutliche Worte.

"Was fehlt, ist eine Strategie", kritisierte Russ dem "Kicker" zufolge vor allem die Offensivtaktik der Eintracht, fügte allerdings hinzu: "Dafür, dass wir dreimal in Folge verloren haben, stehen wir noch recht gut da." Doch auch Stürmer Alexander Meier warnte laut der "Frankfurter Rundschau": "So können wir in der Bundesliga nicht bestehen."

Trainer Thomas Schaaf mahnt indes zur Geduld: "Natürlich haben wir einige Baustellen. Aber ich habe Vertrauen in diese Mannschaft. Die ersten Spieltage haben gezeigt, dass wir es können. Wir standen deutlich besser als zuletzt. Uns hat leider die Effektivität gefehlt." Nach wie vor halten sich aber Gerüchte, dass die Eintracht im Winter personell nachrüsten wird.

Alles zur Eintracht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung