Matthäus kritisiert BVB-Einkaufspolitik

Von Michael Grassl
Mittwoch, 05.11.2014 | 14:26 Uhr
Lothar Matthäus kritisiert die Transfers des BVB
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Den Abgang von Robert Lewandowski versucht Borussia Dortmund vor allem in Form der Neuzugänge Ciro Immobile und Adrian Ramos aufzufangen. Lothar Matthäus sieht dies, verglichen mit Bayern München, als fehlgeschlagene Transferpolitik.

Drei Stürmer probierte Jürgen Klopp bereits als "Lewa"-Nachfolger aus, doch konstant glücklich wurde er weder mit den Neuzugängen Immobile und Ramos, noch mit Aubameyang.

"Die Transfer-Politik von Borussia Dortmund ist sicher nicht die glücklichste", kommentiert Lothar Matthäus in der "Sport Bild" die Dortmunder Aktivitäten der vergangenen Transferperiode.

Ein großes Manko sieht er in der Qualität der Neuzugänge: "Man muss das nur mit den Bayern vergleichen: Die holen ihre Spieler von Real Madrid und dem BVB. Dortmund holt sie vom AC Turin und Hertha BSC."

Dass sich die Borussen nach dem schlechten Saisonstart intensiv mit dem Abstiegskampf beschäftigen müssen, glaubt er indes trotzdem nicht. "Dortmund wird wieder nach oben kommen", so Matthäus, der davon ausgeht, dass der BVB das internationale Geschäft erreichen wird.

Alle Infos zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung