Fischer wird Ehrenpräsident bei Werder

SID
Montag, 24.11.2014 | 21:50 Uhr
Klaus-Dieter Fischer feierte große Erfolge mit den Bremern
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Werder Bremens Urgestein Klaus-Dieter Fischer ist am Montagabend auf der Mitgliederversammlung des Bundesligisten zum ersten Ehrenpräsidenten der Hanseaten gewählt worden.

Werder Bremens Urgestein Klaus-Dieter Fischer ist am Montagabend auf der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten zum ersten Ehrenpräsidenten der Hanseaten gewählt worden. Der 73-Jährige, seit 60 Jahren Klubmitglied, scheidet zum Jahresende als Präsident der Norddeutschen aus.

Zum Nachfolger Fischers, der seit 45 Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen für den aktuellen Bundesliga-Vorletzten aktiv war, wurde der bisherige Vize-Präsident Hubertus Hess-Grunewald gekürt.

Ergänzt wird das dreiköpfige Präsidium der Grün-Weißen zukünftig durch Jens Höfer. "Es waren 45 geile Jahre", sagte Fischer in seiner Abschiedsrede emotional bewegt.

Einen Tag nach der 0:2-Niederlage der Bremer im Bundesliga-Nordderby beim Hamburger SV verwies Fischer mit Stolz darauf, dass der komplette Profikader der Versammlung beiwohnte. "Sich auch dann unter das Volk zu mischen, wenn man verloren hat, das ist Werder Bremen", lobte Fischer.

Alle Infos zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung