Sonntag, 09.11.2014

Keeper macht Reha-Fortschritte

Trapp visiert Rückrunde an

Eintracht Frankfurt darf sich im neuen Jahr auf die Rückkehr von Stammkeeper Kevin Trapp freuen. Der am Syndesmoseband verletzte Torhüter macht in der Reha große Fortschritte und will in der Rückrunde wieder angreifen.

Kevin Trapp befindet sich derzeit in Reha
© getty
Kevin Trapp befindet sich derzeit in Reha

Am 23. September zog sich der 24-Jährige im Spiel gegen Mainz 05 (2:2) einen Riss des vorderen Syndesmosebandes am linken Sprunggelenk zu, seitdem wird Trapp von Felix Wiedwald vertreten. Doch Trapp ist heiß auf seine Rückkehr. Es gehe "super voran", so der Ex-Lauterer gegenüber "hr-sport".

"Ich merke jeden Tag, dass ich mich besser bewegen kann", so Trapp weiter. Bei optimalem Heilungsverlauf könnte sogar noch in diesem Jahr etwas gehen, doch der Keeper der Hessen betonte: "Realistischer ist die Rückrunde."

Kevin Trapp im Steckbrief

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Frankfurt- und Hertha-Fans gingen vor dem Spiel aufeinander los

Massenschlägerei in Berlin vor Hertha-Spiel: 96 Festnahmen

Vedad Ibisevic brachte die Hertha in Führung

Erlöser Ibisevic - Hertha gewinnt Verfolgerduell

Niko Kovac spielte von 2003 bis 2006 bei Hertha

Kovac ganz cool vor Berlin-Rückkehr: "Kein großes Thema"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.