Pistolen-Affäre um Töre geht weiter

Calhanoglu: Wirbel um MRT-Bilder

SID
Sonntag, 16.11.2014 | 21:13 Uhr
Hakan Calhanoglu schickte zur Absage beim türkischen Verband MRT-Bilder seiner Verletzung
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der ehemalige türkische Nationalspieler Ridvan Dilmen erklärte im türkischen TV, dass die MRT-Aufnahmen von Hakan Calhanoglu und Ömer Toprak gefälscht gewesen seien. Nach der Pistolen-Affäre um Gökhan Töre geht das pikante Thema in die nächste Runde. Leverkusen streitet die Anschuldigen derweil ab.

Die skurrilen Storys und das Chaos rund um die türkische Nationalmannschaft und den Spielern Hakan Calhanoglu und Ömer Toprak nehmen kein Ende. Im Interview mit dem türkischen Sender "NTV Spor" gibt Ex-Nationalspieler und TV-Experte Ridvan Dilmen an, dass die beiden Spieler von Bayer Leverkusen gefälschte MRT-Bilder als Grund zur Absage an den türkischen Verband gesendet haben sollen.

"Als Fußballer schickt man dann doch keine gefälschten MRT-Aufnahmen. Man schickt doch nicht die Aufnahmen eines 60-jährigen Mannes", zeigte sich Dilmen über die Gründe für die Absagen der Bayer-Spieler empört.

"Sehen Gespenster"

Calhanoglu und Toprak sagten die Länderspiele angeblich wegen der Pistolen-Affäre um Gökhan Töre ab. Für die Anschuldigen gibt es laut TV-Experten auch Beweise: "Ich habe das aus erster Hand. Wenn Sie wollen, bringe ich die Beweise in die Sendung. Das sollte ja kein Geheimnis bleiben. Wir wollen ja, dass die Spieler für uns auf dem Platz stehen."

Die Verantwortlichen von Bayer Leverkusen haben die Beschuldigungen allerdings sofort zurückgewiesen: "Die sehen Gespenster", lautete die kurze Antwort von Rudi Völler zum Thema. Mannschaftsarzt Karl-Heinrich Dittmar wies die Beschuldigen ebenfalls entschieden ab: "Das ist großer Blödsinn. Wir haben niemals gefälschte Unterlagen verschickt und werden das auch niemals tun."

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung