Schwerwiegende Verletzung

Di Santo fällt die restliche Hinrunde aus

SID
Donnerstag, 27.11.2014 | 15:27 Uhr
Franco di Santo wird erst im kommenden Jahr zurückkehren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Top-Torjäger Franco Di Santo (25) von Bundesligist Werder Bremen steht seinem Trainer Viktor Skripnik (45) erst im neuen Jahr wieder zur Verfügung.

"Wir rechnen in der Hinrunde nicht mehr mit ihm", sagte Sportchef Thomas Eichin der "Kreiszeitung Syke".

Di Santo, mit sechs Treffern Werders gefährlichster Angreifer, hatte sich vergangene Woche eine Außenbandverletzung im rechten Knie zugezogen und zuletzt bereits das Nordderby beim Hamburger SV (0:2) verpasst.

Franco di Santo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung