Dufner: "Höjbjerg interessanter Spieler"

SID
Sonntag, 16.11.2014 | 14:37 Uhr
Pierre-Emile Höjbjerg kommt unter Pep Guardiola nicht über die Reservisten-Rolle hinaus
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sportdirektor Dirk Dufner von Hannover 96 hat das Interesse der Niedersachsen an einer Verpflichtung des dänischen Nationalspielers Pierre-Emile Höjbjerg bekräftigt.

Der Mittelfeldakteur des deutschen Rekordmeisters Bayern München kommt beim Bundesliga-Tabellenführer nur sporadisch zum Einsatz.

"Das ist sicherlich ein Spieler, der für viele Vereine hochinteressant wäre, unter anderem auch für Hannover 96. Ob das umsetzbar ist, weiß ich jetzt nicht", sagte Dufner im Sport1-Doppelpass. Das 19 Jahre alte Talent Höjbjerg steht noch bis 2016 beim Doublesieger unter Vertrag.

Pierre-Emile Höjbjerg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung