Fussball

Hummels nicht schwerer verletzt

SID
Mats Hummels droht für die nächsten Wochen auszufallen
© getty

Borussia Dortmund muss nach dem 1:2 (1:0) bei Rekordmeister Bayern München auf Nationalspieler Mats Hummels verzichten. Der Mannschaftskapitän hat sich eine Fußverletzung zugezogen.

Hummels hatte die Verletzung in der ersten Halbzeit erlitten und war nach der Pause dann durch Neven Subotic ersetzt worden. "Mats ist in der Kabine mit einem Verband an mir vorbeigehumpelt. Er hat gesagt, dass er hochgesprungen ist und dann nach dem Aufkommen gleich große Schmerzen hatte. Mehr weiß ich auch noch nicht", berichtete Klopp.

Es solle sich um eine Verletzung handeln, die Hummels schon früher einmal gehabt habe. Zuerst hieß es laut "Bild", der Weltmeister solle bis zu sechs Wochen ausfallen.

Am Sonntag gab Hans-Joachim Watzke im "Doppelpass" neue Infos bekannt. Demnach habe Hummels lediglich eine Bänderdehnung im rechten Fuß erlitten, Watzke rechnet mit einem Ausfall von etwa drei Wochen.

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung