Eintracht: Folgt Veh auf Bruchhagen?

Von Adrian Franke
Mittwoch, 26.11.2014 | 10:09 Uhr
Armin Veh ist offenbar auf der Suche nach einer neuen Herausforderung
© getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Armin Veh kehrt womöglich nach Frankfurt zurück. Der Ex-Trainer der Eintracht, der zum Wochenbeginn beim VfB Stuttgart zurücktrat, ist offenbar für eine Führungsposition im Gespräch und könnte Vorstands-Boss Heribert Bruchhagen in zwei Jahren beerben.

Bruchhagen kündigte bereits an, dass er 2016 zurücktreten will, weshalb die Nachfolge-Suche längst läuft. Laut "Bild"-Informationen diskutieren die verantwortlichen Frankfurter Gremien schon seit Wochen über Veh, nach seinem unerwarteten Ausstieg beim VfB soll er jetzt noch heißer gehandelt werden.

Als der Ex-Trainer seinen Rücktritt in Stuttgart verkündete, erhielt er demnach angeblich prompt mehrere Anrufe und Nachrichten aus Frankfurt.

Schon früher hatte Veh öffentlich mit dem Gedanken gespielt, einen Job hinter den Kulissen einzunehmen und darüber hinaus verließ er Frankfurt nicht im Streit.

"Ich habe jetzt zur Eintracht eine emotionale Bindung, weil ich hier Menschen kennengelernt habe, die ich mag. Das ist und war nicht nur ein Job, sondern es ist mehr", erklärte der 53-Jährige damals. Eine definitive Entscheidung von beiden Seiten ist aber noch längst nicht in Sicht.

Armin Veh im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung