Indien geht Partnerschaft mit 1899 ein

SID
Mittwoch, 19.11.2014 | 14:26 Uhr
Die TSG geht eine Partnerschaft mit Indien ein
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

1899 Hoffenheim geht eine Partnerschaft mit Indien zur Förderung des Fußballs dort ein. Ziel ist es, mit einer fundierten Grundlagenarbeit Talente zu finden und diese mit Blick auf die 2017 in Indien stattfindende U17-WM zu fördern.

Langfristig wird die Teilnahme der indischen Nationalmannschaft an der WM 2022 in Katar angepeilt.

"Die Zusammenarbeit passt in die TSG-Philosophie, Kinder und Jugendliche zu fördern. Auf und neben dem Spielfeld können wir viel voneinander lernen", sagte Thomas Richter, Leiter Spielbetrieb und Lizenzbereich bei den Kraichgauern und für die Internationalisierung zuständig.

Laut der TSG sollen unterstützt vom indischen Misch-Konzern Unilazer Ventures derzeit Strukturen geschaffen werden, die dafür sorgen sollen, "dass sich der Fußball auf dem Subkontinent weiter etabliert".

TSG 1899 Hoffenheim im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung