Montag, 13.10.2014

Vorsitz im Aufsichtsrat bei Werder Bremen

Lemke verzichtet auf Kandidatur

Willi Lemke wird im Jahr 2016 auf eine erneute Kandidatur für den Vorsitz im Aufsichtsrat des SV Werder Bremen verzichten. Das gab der 68-Jährige am Montag bekannt.

Willi Lemke wird 2016 nicht kandidieren
© getty
Willi Lemke wird 2016 nicht kandidieren

"Ich werde die verbleibende Zeit meiner Amtsperiode nutzen, um aktiv den Prozess einzuleiten, eine verantwortungsvolle Nachfolgeregelung für mich als Aufsichtsratsvorsitzenden zu finden", sagte Lemke.

Lemke, der von 1981 bis 1999 als Manager bei Werder tätig war, ist seit 2005 Vorsitzender des Aufsichtsrats. Die noch immer sieglosen Bremer belegen in der Bundesliga derzeit den 18. und letzten Tabellenplatz.

Der SV Werder in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Delaney zog sich gegen Mainz eine Gesichtfraktur zu

Werder: Gesichtsfraktur bei Winter-Zugang Delaney

Thomas Delaney droht, lange auszufallen

Werders Thomas Delaney droht Ausfall

Werder Bremen gelang gegen Mainz ein Befreiungsschlag

Befreiungsschlag: Bremen siegt 2:0 in Mainz


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.