Vor Spiel beim Rekordmeister

Oktoberfest-Verbot für 96

SID
Mittwoch, 01.10.2014 | 13:11 Uhr
Tayfun Korkut wird mit seinen Spielern nicht das Oktoberfest besuchen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trotz des guten Saisonstarts dürfen sich die Spieler von Hannover 96 nach der Partie beim FC Bayern (Sa., 15.30 im LIVE-TICKER) nicht auf dem Oktoberfest in München vergnügen.

"Feste werden gefeiert, wenn man etwas zu feiern hat. Ein Spiel alleine reicht hier aber nicht aus", sagte Trainer Tayfun Korkut vor der Partie beim Tabellenführer.

Zum Abschluss des Volksfestes, das am Sonntag zu Ende geht, wollen die Niedersachsen den Rekordmeister ärgern. Nach zehn Punkten aus den ersten sechs Spielen reist 96 ohne Angst nach München. "Das bringt uns Stabilität", sagte Korkut, der gegen die Bayern auf eine stabile Defensive setzt: "Wenn man etwas in München holen will, dürfen wir nichts zulassen."

Tayfun Korkut im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung