Nach erneuter Niederlage

Dutt bei Werder vorerst weiter im Amt

SID
Samstag, 25.10.2014 | 10:52 Uhr
Robin Dutt wird mit Spannung die Aufsichtsratsitzung am Nachmittag erwarten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Robin Dutt bleibt bei Werder Bremen zunächst weiter im Amt. Einen Tag nach der 0:1 (0:0)-Heimniederlage des Tabellenschlusslichts gegen den 1. FC Köln leitete der 49-Jährige am Samstag vormittag planmäßig das Auslaufen.

Für den Nachmittag ist indes eine Sitzung des Aufsichtsrats geplant. Als wichtigster Tagesordnungpunkt galt bislang die Wahl von Ex-Nationalspieler Marco Bode zum neuen Vorsitzenden des Gremiums. Nun scheint es sicher, dass auch interne Beratungen über die Zukunft Dutts bei den Hanseaten stattfinden werden.

Robin Dutt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung